IDOLE

Projektdurchführende: 
Beate Herrmann, Mitglied im Künstlerbund Südsauerland e.V.,
Kunstpädagogin

Das Projekt begann unter Beteiligung von 19 SchülerInnen, Neigungsgruppe Kunst der Jahrgangstufe 10. Anregende Kreativitätsübungen gaben Anlass zu ersten zeichnerischen Übungen, festigte die Jugendlichen in ihrer Ausdrucksprache und leitete zur künstlerischen Arbeit über. Thematisch verbanden die ersten Arbeiten die Biografie der Anne Frank. In der angesetzten Projektwoche der Schule entwickelte sich eine intensive Arbeitsphase. Die Jugendlichen fertigten Malereien ihres Idols an, des Weiteren entstand eine sehr gelungene Rauminstallation, die am Abschlusstag der Projekt- woche der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Im weiteren Verlauf erstellten die Jugendlichen Leinwände aus Holzleisten und Leinentuch. Handwerklich stellte diese Anforderung einen sehr großen Anspruch an die Jugendlichen und gelegentlich verlor die Gruppe sogar das Ziel der künstlerischen Gestaltung aus den Augen und mussten immer wieder an die malerische Leitidee „mein Idol“ erinnert werden. So gestalteten die Jugendlichen ihre Vorbilder wie Albert Einstein, topaktuelle Fußballer, Popstars und Filmhelden mit Acrylfarbe auf den selbstgebauten Leinwänden. Die Arbeiten sind im Foyer der Schule ausgestellt.

Besonderer Höhepunkt in der Zusammenarbeit mit den Jugendlichen, die in Klasse 10 kurz vor ihrem Schul-Abschied standen, fand sich in der Zusammenarbeit mit der Klasse 4 der benachbarten St. Franziskus Grundschule. Nachdem sich die SchülerInnen so lange mit Idolen und der Bedeutung von deren Leben und Wirken auf nachfolgende Generationen beschäftigt haben, erhielten sie die Aufgabe sich für einen Tag bewusst vorbildhaft in diese Rolle zu begeben. Nach eingehender theoretischer Vorbereitung, leiteten die Jugendlichen dialogisch und pädagogisch einfühlsam die Grundschüler durch einen Kunstaktionstag. Diese Aktion ist nach Aussagen der Hauptschüler sehr bedeutsam für sie gewesen, da sie sich neu erlebt und erstmalig ungeahnte Kompetenzen entdeckt haben.

   

 

Q01.jpg

 

 

 

 

Q01.jpg

 

 

 

 

Q01.jpg

 

 

 

 

Q01.jpg

 

 

 

 

Q01.jpg

 

 

 

 

Q01.jpg

 

Kultur & Schule

 

 

 

Q01.jpg

 

 

 

 

Q01.jpg

 

 

 

 

Q01.jpg

 

 

 

 

Q01.jpg

 

 

 

 

Q01.jpg

 

 

 

 

Q01.jpg